needed GmbH

Bauerstrasse 19 I D-80796 München

+49 89 9213140 -0

Eventarten needed GmbH Eventagentur München

Nicht nur Menschen, auch Marken sind einzigartig. Wenn man das richtige Veranstaltungsformat wählt, können Gäste auf dem Event, den Markencharakter kennen und lieben lernen, sie werden Fans. Dabei ist das needed Team als beratende und ausführende Eventagentur der richtige Partner. Markenerlebnisse sind unsere Mission. Wo Menschen und Marken sich begegnen, sind wir zu Hause: needed GmbH I Eventagentur München. 

 

Ob Tagung, Messestand, Showroom, PartyShow, Gala, Incentive, Tag der offenen Tür, Promotion, Produktpräsentation, Kick-off-Event, Hausmesse oder Spezialveranstaltung, die Möglichkeiten sind vielfältig. Was macht eine gute Veranstaltung aus?

Eventarten im Überlick

Wir mögen keine Schubladen. Jede Veranstaltung ist für uns ein einzigartiges und ganz besonderes Projekt, das wir individuell betrachten. Es gibt viele Möglichkeiten die verschiedenen Veranstaltungsarten zu ordnen. Wir bei needed, ihrer Eventagentur aus München, finden eine thematische Sortierung noch am sinnvollsten. Beispiele für erfolgreich realisierte Veranstaltungen finden Sie hier.

Die Abendveranstaltung als Party oder Gala. Beide Veranstaltungsarten dienen meist dem Networking und weniger der Vermittlung von Informationen.

 

Bei einer Gala handelt es sich um einen eher formellen beziehungsweise gesellschaftlichen Teil eines Events. Um dem festlichen und förmlichen Charakter einer Gala gerecht zu werden, finden diese meist im Rahmen eines gesetzten Dinners mit Menü statt. Die Gäste kommen in festlicher Kleidung mit Begleitung. Für Marken gibt es viele Mittel und Möglichkeiten, die eigenen Ziele zu erreichen. Mit viel Liebe zum Detail können wir ein Gesamtbild kreieren, das im Herzen bleibt.

Weniger formell ist die Party. Auch sie ist in der Regel ein eher gesellschaftlicher Teil eines Events. Die Party ist aber viel „entspannter“ als eine Gala. Lounge- und Stehplätze sind wahrscheinlicher als feine Tafeln. Das Eventcatering kommt flying oder vom Büffet. Auch die Garderobe der Gäste ist weniger formell. Die Drinks gibt es manchmal vom Service, oft auch einfach an der Bar. Unsere goldene Eventmanagement Regel für eine gute Party: das perfekte Ambiente mit schöner Eventdekoration in toller Location mit guten Drinks, dazu Bar, Tanzfläche und DJ/Band möglichst nah beieinander. Gute Partys können starke und langfristige Kundenbeziehungen schaffen. needed hat eine Menge legendärer Partys realisiert, wir wissen wie das geht, ohne dabei die Zielsetzung aus dem Auge zu verlieren.

Ein Kick-off Event soll etwas lostreten, der Begriff kommt aus dem American Football und steht dort für den Anstoß. Meist sind Kick-Off Events aber weniger sportliche Vertriebsveranstaltungen bei denen Außendienstmitarbeiter oder Kunden auf das neue Jahr oder für große neue Projekte eingeschworen werden. Teil der Veranstaltung sind gerne Schulungen zu neuen Produkten, Marketingmaßnahmen  oder Technologien. Eine Kick-Off Veranstaltung wird am Abend häufig mit einer Party oder einem Galadinner kombiniert. 

 

Die Tagung ist eine der besten Eventarten um Inhalte intensiv zu diskutieren und sich mit Kollegen aus der Branche auszutauschen. Es gibt vielfältigste Themen und Varianten der Tagung, mal mit, mal ohne Rahmenprogramm. In seiner Art und Umsetzung ganz ähnlich ist der Kongress. Manchmal verschwimmen die Grenzen. Unterscheiden kann man die beiden meist durch die Dauer und die Teilnehmerzahl. Eine Tagung ist an einem Tag und ein Kongress läuft meist mehrere Tage und hat eine größere Anzahl an Teilnehmern bzw. Gästen. 

Eine der vermutlich ältesten Eventformen ist der klassische Tag der offenen Tür. Unternehmen, Institutionen oder Behörden öffnen ihre Türen für die interessierte Öffentlichkeit. So können Kunden, Partner, Politik und potentielle Bewerber die Markenpersönlichkeit des Unternehmen kennen lernen - eigentlich ist der Tag der offenen Tür ein klassisches Instrument der PR, das ihre Event-Experten der needed GmbH beherrschen.

Wem eine dauerhafte Form der "Tag der offenen Tür" als Marketingstrategie vorschwebt, der könnte sich über einen Showroom (dt. Ausstellungsraum) Gedanken machen. Ein Showroom ist ein großräumiger und meist öffentlich zugänglicher Raum, in dem Produkte des Unternehmens unter Einfluss bestimmter Entertainment-Elemente präsentiert werden und Kunden sich einen ersten Eindruck über das Unternehmen und deren Produkte verschaffen können. Showrooms können als Festinstallation oder als vorübergehender Ausstellungsraum kreiert werden. 

 
 
 
 
 
 

Ein Incentive-Event (Anreiz) hat eine klare Zielsetzung. Meist ist ein Incentive die „Prämie“ in einem Verkaufswettbewerb für Kunden und Außendienstler. Das Ziel kann die Motivation der Mitarbeiter, eine positive Kaufentscheidung der Kunden oder eine Kooperation mit interessanten Partnern sein. Varianten eines Incentive Events sind Award-Verleihungen mit Gala Dinner, Charity-Events, Mitarbeiterfeste oder tolle Reisen.

 
 

Eine Show ist häufig Teil einer Veranstaltung (zum Beispiel das Finale von Tagung/Kongress) oder auch zentrales Thema der Veranstaltung wie bei Incentives, Awards, Produkt Präsentationen.  Wir lieben Shows, hier können wir die Gäste kontrolliert „an die Hand“ und mit auf eine „Reise“ nehmen. Wir können ein Wechselbad der Gefühle bis hin zu totaler Begeisterung gestalten. Egal ob Fashion-Show oder Programmpräsentation, die Möglichkeiten sind fantastisch. Gerade auch die Wahl einer besonders aussergewöhnlichen Location, ist hier hilfreich, für die Kreation einer spannenden Inszenierung. Ziel ist immer, bei den Gästen ein emotionales Erlebnis zu schaffen.

 

Sehr beliebt sind Shows im Rahmen von Produktpräsentationen (Produktlaunch oder -relaunch) um Kunden, Handel und Vertrieb für das neue bzw. überarbeitete Produkt zu begeistern und die wichtigsten USP’s zu vermitteln. Diese Form der Produktvorstellung kann in „abgespeckter“ Variante auch auf Tour gehen. Das ist dann eine Roadshow :-) Eigentlich keine wirkliche Show, viel mehr eine andere Form der Promotion mit einer klar definierten Zielgruppe.

 

Wem die klassische Messe nicht gefällt und eine andere Variante gewünscht wird, für den ist die Hausmesse eine tolle Möglichkeit um in ruhigerem, beinahe privatem Rahmen, seine Produkte zu präsentieren. Der Vertrieb hat so die besten Möglichkeiten mit Kunden ins Gespräch zu kommen und detailliert über die Produkte zu informieren. Die Hausmesse ist auch eine gern genutzte Variante des 'Tag der offenen Tür'. Voraussetzung ist eine geeignete Location, am besten im Unternehmen, eine entsprechende Marktposition und, wenn es perfekt laufen soll, die richtige Veranstaltungsorganisation der needed GmbH. Bei der Hausmesse kann man im Vergleich zur klassischen Messe auch das Budget schonen oder frei gewordene Mittel für eine ergänzende Abendveranstaltung oder Party nutzen.

 

Eine Sache die needed besonders liegt ist die Konzeption, Planung und Realisierung von Spezialveranstaltungen mit besonderen Herausforderungen. Wenn es schwierig wird, fangen wir an richtig Spaß zu haben und finden die richtige Lösung oder geben eine ehrliche Beratung um Grenzen maximal auszureizen. Live-Kommunikation muss nicht immer Standard sein, wir suchen gerne besondere Lösungen und setzten dabei auf jahrelange Erfahrung und die besten Experten aus der Branche… Fordern Sie uns heraus!

 

Sicher fehlen in dieser Liste noch ein paar Veranstaltungsformen, die wir auch beherrschen. Egal welche Form, wir konzentrieren uns individuell auf Ihr Briefing, um langfristig mit Ihnen und Ihrer Marke zu arbeiten. Sprechen Sie uns gerne an: 089 92131400 oder schreiben Sie uns hallo@needed-gmbh.de.

Manchmal ist die große Show auch Teil einer Jubiläums-Veranstaltung. Diese ist immer etwas ganz besonderes. Gerne werden ein Festakt, eine Mitarbeiterveranstaltung und ein Tag der offenen Tür mit einer Kommunikationskampagne kombiniert. Jubiläen sind eine besondere Chance, aber auch eine echte Herausforderungen, hier sind Event- und Kommunikationsprofis, wie die Kollegen der needed GmbH, gefragt. Wenn man alles richtig macht, hat man größte Chancen diesen Anlass zu nutzen, um Kommunikationsziele des Unternehmens zu erreichen.

 

Möchte man potentielle Neukunden direkt ansprechen, ist die Promotion (früher wohl die Verkaufsförderung) das richtige Mittel. Hier werden gerne Gewinnspiele oder andere interaktive Maßnahmen eingesetzt, um ins Gespräch zu kommen und Teilnehmer vom Produkt zu überzeugen. Ebenfalls werden ggf. Adressen für die weiterführenden Maßnahmen wie Mailings und Einladungen (neudeutsch 'Leads') generiert. Da der erste Eindruck zählt, ist der Stand oder die Gestaltung des Auftritts extrem wichtig.

Thematisch für Eventmanagement Profis ein wenig aus der Reihe ist die Messe. Sie ist der moderne Jahrmarkt, hochgerüstet und meist hochspezialisiert. Ein Messestand bietet ganz eigene Herausforderungen. In einem Umfeld, in dem alle auf engstem Raum nach Aufmerksamkeit heischen, ist es eine extreme Herausforderung, richtig wahrgenommen zu werden und die Besucher in seinen „Bann“ zu ziehen. Messen gibt es zu beinahe allen Themen: Automobil, Elektronik, Bau, Finanzen, Technologie, Zukunft, Landwirtschaft, Events, Marketing, bis hin zu Hochzeiten, Tattoo’s und vielem mehr.

 

Zielgruppe dieses Veranstaltungstyps sind grob unterteilt entweder B2B oder B2C Kunden und Partner. Die Typen sind so unterschiedlich wie das Thema der Messe. An dieser Stelle unterstützt needed mit dem richtigen Handwerkszeug und der notwendigen emotionalen Intelligenz um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Manchmal auch mit einem anderen Event wie einer Party im Umfeld oder auf der Messe als Standparty.

 
 
 
 

needed ist ein guter Partner für alle Veranstaltungsarten.

Zugegeben, hier sind wir ein bisschen parteiisch... Aber um ein Event zu realisieren, das wirklich groß, komplex und „in Time und Budget“ fertig ist, brauchen Sie ein sehr gutes und zuverlässiges Team mit einem Netzwerk an tollen Partnern und Lieferanten. SIE BRAUCHEN NEEDED!